Saxonia Entertainment GmbH 2013

Geschichte Mitteldeutschlands - Saxonia Entertainment GmbH Geschichte Mitteldeutschlands - Saxonia Entertainment GmbH Geschichte Mitteldeutschlands - Saxonia Entertainment GmbH Geschichte Mitteldeutschlands - Saxonia Entertainment GmbH

Ost-Berlin, September 1990. Die DDR wickelt sich endgültig ab. Der Countdown zur Wiedervereinigung läuft. Die Mehrheit der Bevölkerung will nun endlich Gerechtigkeit: Die Mächtigen im SED-Staat sollen zur Verantwortung gezogen werden. Besonders die obersten Chefs der Stasi - ehe es zu spät ist, die Beweise vernichtet, die Schuldigen über alle Berge sind. Für manche Top-Kader bedeutet das: Rette sich, wer kann. Auch der frühere Stasi-General Markus Wolf will sich der drohenden Verhaftung entziehen. Es ist der Beginn einer langen Flucht, die den ehemaligen Stellvertreter Erich Mielkes lange in Atem halten wird. Wird er den bundesdeutschen Vollzugsbehörden entkommen? Kann er auf die Hilfe seiner alten Freunde vom KGB bauen? Welche Rolle spielt ein westdeutscher Adliger, der den einstigen Klassenfeind bei seiner Flucht tatkräftig unterstützt?

Es sind Fragen wie diese, die die Dokumentation „Markus Wolf - Mielkes bester Mann“ aus der Reihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ beantwortet. Dabei beleuchtet der Film eine der spannendsten Biographien des 20. Jahrhunderts: Jahrzehntelang war Markus Wolf der „Mann ohne Gesicht“, der Meisterspion und Chef eines der erfolgreichsten Auslandsspionagedienstes des Kalten Krieges. Charismatisch, intelligent, elegant, erfolgreich: Generaloberst Markus „Mischa“ Wolf galt als Ausnahmeerscheinung in der Führungsriege der DDR, ein Mythos in Ost und West.

(Quelle:http://www.mdr.de/geschichte-mitteldeutschlands/filme/wolf/markus-wolf100.html)

Für diese Folge der Sendereihe Geschichte Mitteldeutschlands haben wir eine Mercedes Benz Limousine, einen BMW und einen Lada Kombi bereitgestellt.

Zurück zur Übersicht

copyright © 2007-2019 Planet Cars Leipzig - Andreas Lachmeier